My Image

Woher kommen Blockaden und wie können sie aussehen?

Stress ist in erster Linie eine Bedrohung für das Gleichgewicht.John Ratey

Stress ist heute der Hauptgrund dafür, dass angelegte Ressourcen nicht voll ausgeschöpft und eingesetzt werden können. Aber nicht nur akut erlebter Stress blockiert uns, sondern auch alte negative Erfahrungen und Misserfolgserlebnisse.

Gerade Kinder leiden schnell unter dem immer größer werdenden Leistungsdruck, der immer früher beginnt. Bei Kindern zeigen sich solche Blockaden oft in Lern- und Verhaltensschwierigkeiten. Eindeutig Lernblockaden zeigen sich z.B. durch eine Lese-, Schreib-, oder Rechenstörung.  Blockaden äußern sich aber auch weitaus uneindeutiger.

Ist das Kind vorlaut oder aggressiv?
Ist es häufig unaufmerksam oder träumt?
Ist es zappelig, schnell und arbeitet häufig ungenau oder sehr langsam und schwerfällig?
Hat es Angst oder Bauchweh vor Klassenarbeiten?
Hausaufgaben bedeuten ständigen Stress, oft für die ganze Familie
Sprachauffälligkeiten
Unsichere Unterscheidung von rechts und links
Verkrampfte Schreibhaltung

Auch das können Hinweise auf eine Lernblockade sein.

Sogenannte Lernblockaden haben nichts mit mangelnder Intelligenz, fehlender Disziplin oder zu wenig Üben zu tun. Häufig führt das ständige Bemühen zu einer noch größeren Verkrampfung und nicht zum Erfolg.

Verfestigte Blockaden haben oft massive Auswirkungen auf das Lern- und Sozialverhalten. Hier werden deutliche Ersatzhandlungen etabliert um dem Stress auszuweichen. Diese können streckenweise auch mehr oder weniger zielführend sein.

Durch Auflösen von Blockaden werden Wahlmöglichkeit geschaffen. Die Verhaltensweise ist dann nicht mehr einseitig und festgefahren, sondern wir haben die Möglichkeit zu wählen, wie wir uns verhalten oder reagieren wollen.

OK

Für den Betrieb dieser Website verwenden wir Cookies. Näheres dazu und andere datenschutzrechtliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Für die weitere Nutzung unserer Webseite ist es notwendig, dass Sie diese Hinweise akzeptieren